Verwandte Methoden: eine Übersicht

Muskuloskelettale Medizin, Orthomanipulation, manuelle Therapie, Chiropraktik, Osteopathie ... und alle sagen, dass sie Ihnen bei Ihren Symptomen helfen werden. So viele verschiedene Systeme und Behauptungen führen zu Verwirrung. Wohin solltest du mit deinen Beschwerden gehen? In diesem Artikel versuche ich, eine Übersicht zu erstellen.

OrthoManuelle Medizin

Eine Definition lautet: "OrthoManuelle Medizin ist die Menge von Wissen und Fähigkeiten, um Patienten mit Haltungs- und Muskel-Skelett-Beschwerden konservativ (= ohne Operation) zu verstehen, zu diagnostizieren und zu behandeln. Dazu gehört insbesondere die Erkennung reversibler (= reversibler) Form- und Funktionsstörungen mittels verfeinerter orthopädischer Untersuchungstechniken und deren Behandlung mittels spezifischer Griffe. "

Muskuloskelettale Medizin und der Muskuloskelettale Arzt

Der Begriff "Muskloskelettale Medizin" ist in den Niederlanden wenig bekannt. es ist eine Übersetzung aus dem Englischen von "Muskuloskeletal Medicine", bei der der Name des Kurses seit langem verwendet wird. Wir wissen, was Medizin ist (Wissenschaft, die sich auf Ursachen und Heilung von Krankheiten konzentriert). Das Wort Muskuloskelettal ist eine Verbindung von "Muskel", die aus dem lateinischen Muskulus, der Muskel bedeutet, abgeleitet ist. Und ein Skelett, das von den antiken griechischen und lateinischen Skeletos abgeleitet wird, das Knochen / Knochen bedeutet.

Orthomanipulation und der orthomanuelle Arzt

Die Orthomanipulation ist vor allem Menschen bekannt, die auf diese Weise behandelt wurden. Es wurde wenig darüber geschrieben und auch im Internet ist nicht viel zu finden. Die Methode wird von einer begrenzten Anzahl von muskuloskelettale Ärzten in den Niederlanden mit spezifischer Ausbildung verwendet. Darüber hinaus wurde wenig wissenschaftlich geforscht, obwohl sich dies kürzlich geändert hat. Die Methode ist also in erster Linie eine Technik, die auf (günstigen) Erfahrungen von Ärzten und Patienten und weniger auf Evidenz basiert.

Mulligan concept

Brain Mulligan, Physiotherapeut und Manualtherapeut in Neuseeland, entwickelte in den 1980er Jahren ein neues System zur Behandlung von Haltungs- und Muskel-Skelett-Beschwerden. Auffällig an seinem Konzept ist, dass die Theorie eine untergeordnete Rolle spielt. Es geht um praktisches und direktes beschwerdeführendes Handeln.